Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[49]

„Grabfeld-Gallier“ fahren nach Göteborg

Press Image - Sieger2020_2
Die Freude war groß bei den Siegern – es gratulierten (v.l.): Bürgermeisterin der Stadt Schweinfurt Sorya Lippert, SKF Geschäftsführer Harald Speck, SKF Pressesprecherin Klara Weigand, die beiden Trainer der Großbardorfer Mark Ely und Andreas Lampert, Turnierausrichter Matthias Horn und Dominik Groß vom 1. FC Schweinfurt 05.

2020 März 10, 10:00 CET

Schweinfurt,10. März 2020

Der TSV Großbardorf gewann das SKF Meet the World U11-Turnier. In einem spannenden Finale setzten sich das Nachwuchsteam des Bayernligisten gegen den FC Schweinfurt 05 mit 3:1 im Neunmeterschießen durch. Die Jungs des als „Grabfeld-Gallier“ bekannten Dorfes im Landkreis Rhön-Grabfeld sind damit für den Gothia Cup in Göteborg im Juli qualifiziert.

Gesponsert wird die gesamte Reise zum weltweit größten Jugendfußballturnier von der in Schweinfurt ansässigen SKF GmbH, die auch  alle anderen Teilnehmer mit einem im Ausbildungszentrum gefertigten „Meet the World“-Pokal belohnte.

SKF Geschäftsführer und Arbeitsdirektor Harald Speck zeigte sich bei der Siegerehrung begeistert von den "tollen und leidenschaftlichen Leistungen aller teilnehmenden Teams" und gratulierte dem TSV Großbardorf zum Triumph. Auch Bürgermeisterin Sorya Lippert ließ sich die Finalspiele nicht entgehen und bedankte sich ausdrücklich im Namen der Stadt Schweinfurt sowohl bei SKF als auch beim FC Schweinfurt 05 für die Organisation dieses sportlichen Highlights.

Pressekontakt: 
Klara Weigand, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: +49 (0)9721 / 56-2384, E-mail: klara.weigand@skf.com

SKF strebt danach, unangefochtener Marktführer im Wälzlagergeschäft zu sein. Die Unternehmensgruppe bietet Lösungen rundum rotierende Wellen - einschließlich Wälzlagern, Dichtungen, Schmierung sowie Zustandsüberwachungs- und Instandhaltungsservices. SKF ist in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet weltweit mit rund 17.000 Vertriebspartnern zusammen.
Im Jahr 2019 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz in Höhe von 86.013 Mrd. SEK und beschäftigte 43.360 Mitarbeiter. www.skf.com

In Deutschland zählt SKF rund 6.500 Beschäftigte. Davon arbeiten ca. 4.000 in Schweinfurt, Hauptsitz der SKF GmbH und größter Produktionsstandort der Gruppe. www.skf.de

®SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

SKF logo