Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Bezeichnungsschema

Die vollständige Bezeichnung für ein Y-Lager oder eine Y-Lagereinheit besteht aus einer Basisbezeichnung mit oder ohne einem Vorzeichen bzw. einem oder mehreren Nachsetzzeichen.

Für Einzelheiten zum Bezeichnungsschema der Y-Lager, siehe Y-Lager.

Y-Flanschlagereinheiten

Beispiele für Bezeichnungen und Anwendungsoptionen für Y-Flanschlagereinheiten sind nachstehend aufgeführt.
/

Beispiele


Metrische Einheiten:
FYTBK 35 LFHierin sindFYTB =
K =
35 =
LF =
FYWK 50 LTHRHierin sindFY =
W =
K =
50 =
L =
THR =

Einheit mit Zollabmessungen:
FY 1 1/2 LF/AHHierin sindFY =
1 1/2 =
LF
AH =

Anwendungsoptionen für Y-Flanschlagereinheiten

Gehäuse-/Einheitenart

J steht für Abmessungen nach Norm JIS 1559-2009

Das Nachsetzzeichen W am Ende der Bezeichnung für die Gehäusereihe steht für Y-Lagereinheiten oder Gehäuse der SKF Food Line
FY
Quadratisches Flanschlagergehäuse
FYA3-Schrauben-Befestigungsflanschgehäuse
FYCRundflanschgehäuse
FYMQuadratisches Flanschlagergehäuse, höhere Tragfähigkeit
FYT(B)Ovalflanschgehäuse
PF
Rundflanschgehäuse, Stahlblech
PFDDreieckflanschgehäuse, Stahlblech
PFTOvalflanschgehäuse, Stahlblech

Gehäusewerkstoff
Grauguss
KVerbundwerkstoff
R
Edelstahl

Kennzeichen für die Größe
Lagereinheiten für metrische Wellen: Lagerbohrung unverschlüsselt
12
bis
100
12 mm
bis
100 mm
Lagereinheiten für Zollwellen: Lagerbohrung unverschlüsselt
1/2
bis
3
1/2 in. (12,7 mm)
bis
3 in. (76,2 mm)
Gehäuse aus Grauguss, Verbundwerkstoff, Verbundwerkstoff für SKF Food Line oder aus nichtrostendem Stahl
503
bis
520
für Y-Lager der Größen 203, 203-008, 203/12 und 203/15
bis zu
Y-Lagern der Größe 220
Gehäuse aus Stahlblech (nicht als Lagereinheit geliefert)
40
bis
90
Gehäusebohrungsdurchmesser 40 mm
bis
90 mm

Weitere Gehäusemerkmale
A
Nächstkleinere Größe als normal (nur Einheiten mit Zollabmessungen)
L
Geeignet für ECL-Abschlussdeckel
N

Nachschmierfähige Ausführung des Verbundstoffgehäuses.

Bei SKF Food Line Y-Lagereinheiten Verwendung nur in Verbindung mit dem Nachsetzzeichen VZ1A2 (→ )

Y
Geeignet für ECW-Abschlussdeckel

Eingebautes Y-Lager
FMY-Lager mit Exzenterringbefestigung, Reihe YET 2
KFY-Lager mit kegeliger Bohrung auf einer Spannhülse, Reihe YSA 2-2FK
LD, LDW
Y-Lager mit SKF ConCentra Befestigungstechnik, Reihe YSPAG 2
LFY-Lager mit SKF ConCentra Befestigungstechnik, Reihe YSP 2-2F
RM
Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung, Reihe YAT 2
TA
SKF Food Line Y-Lager mit Gewindestiften, Reihe YAR 2-2RF/VE495
TD, TDW
Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung, Reihe YARAG 2
TF
Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung, Reihe YAR 2-2F
TH
SKF Food Line Y-Lager mit Gewindestiften, Reihe YAR 2-2RF/HV
THR
SKF Food Line Y-Lager mit Gewindestiften, Reihe YAR 2-2RFGR/HV
TR
Y-Lager mit Gewindestiftbefestigung, Reihe YAR 2-2RF
WD, WDW
Y-Lager mit Exzenterringbefestigung, Reihe YELAG 2
WFY-Lager mit Exzenterringbefestigung, Reihe YEL 2-2F
WR
Y-Lager mit Exzenterringbefestigung, Reihe YEL 2-2RF

Nachsetzzeichen – sonstige Eigenschaften
AHY-Lager für Lüftungsanlagen
VL065Innenring mit verzinkter Bohrung und Stirnseiten
VZ1A2
Nachschmierfähige Ausführung von SKF Food Line Y-Lagereinheiten mit Verbundwerkstoffgehäuse nur in Verbindung mit dem Nachsetzzeichen N (→ ).
SKF logo