Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[49]

Äquivalente dynamische Lagerbelastung

Die Belastung kann direkt in die Gleichung für die spezifische Lagerbelastung p eingesetzt werden, wenn die Größe der Belastung konstant ist und eine der folgenden Bedingungen erfüllt wird:
  • Bei Radial- oder Schräg-Gelenklagern wirkt die Belastung ausschließlich radial.
  • Bei Axial-Gelenklagern wirkt die Belastung ausschließlich axial.
  • Bei Gelenkköpfen wirkt die Belastung ausschließlich radial und in Richtung der Schaftachse.
In allen anderen Fällen muss die äquivalente dynamische Lagerbelastung P errechnet werden. Wenn die Größe der Belastung nicht konstant ist, wird die Gleichung aus dem Abschnitt Veränderliche Belastung und Gleitgeschwindigkeit aus dem Hauptkatalog für Gelenklager und Gelenkköpfe verwendet.
SKF logo