Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Kantenabstände

Kleinstwerte der Kantenabstände (Bild 1) sind in den Produkttabellen angegeben, für die Radial- (r1, r3) und Axial- (r2, r4) Richtungen. Bei metrischen SKF Lagern entsprechen diese Werte den Maßplänen in folgenden Normen:

  • ISO 15, ISO 12043 und ISO 12044 für Radiallager
  • ISO 355 für Radial-Kegelrollenlager
  • ISO 104 bzw. DIN 616:2000 für Axiallager

Die Größtwerte der Kantenabstände (Bild 1) für die Radial- (r1, r3) und Axial- (r2, r4) Richtungen, entsprechend den jeweiligen Mindestwerten und dem Bohrungs- bzw. Außendurchmesser, sind in den folgenden Tabellen angegeben:

  • Metrische Radial- und Axiallager, außer Radial-Kegelrollenlager → Tabelle 1
  • Metrische Radial-Kegelrollenlager → Tabelle 2
  • Zöllige Kegelrollenlager → Tabelle 3

Die Größtwerte der Kantenabstände an metrischen SKF Lagern entsprechen ISO 582.

Beispiel

Gesucht wird der Größtwert für den Kantenabstand in radialer und axialer Richtung (r1 max und r2 max) an einem Rillenkugellager 6211.

Aus der entsprechenden Produkttabelle ergibt sich r1,2 min = 1,5 mm und d = 55 mm.

Aus Tabelle 1, bei rs min = 1,5 mm und d < 120 mm, ergeben sich der größte Radialwert r1 max = 2,3 mm und der größte Axialwert r2 max = 4 mm.


SKF logo