Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[49]

Toleranzen

Toleranzklassen und die entsprechenden Werte für bestimmte Toleranzeigenschaften sind in ISO 492 (für Radiallager) und ISO 199 (für Axiallager) definiert. 2014 wurden diese Normen an die allgemeinen ISO GPS (Geometrische Produktspezifikation) -Normen wie ISO 1101 und ISO 5459 angeglichen. Nähere Informationen zu ISO 492 und ISO 199 und die Änderungen gegenüber ihren früheren Ausgaben finden Sie auf der e-Learning-Plattform.

Es gibt drei gängige Toleranzklassen für SKF Kugel- und Rollenlager:

Toleranzklasse ISOSKF NachsetzzeichenBeschreibung
NormalMindeststandard für alle SKF Kugel- und Rollenlager.
Klasse 6P6Engere Toleranzen als Normal.
Klasse 5P5Engere Toleranzen als Klasse 6.

Die Produktabschnitte zu den verschiedenen Lagerarten enthalten Informationen über die Einhaltung der geltenden Toleranzklassen. Die Toleranzklasse eines Lagers lässt sich nicht immer anhand der Nachsetzzeichen feststellen. Wenn die Toleranzklasse für ein Lager der Standard ist, wird dies nicht in den Nachsetzzeichen angegeben.

Informationen über SKF Lager mit einer höheren Toleranzklasse als P5, siehe Super-precision bearings.

Toleranzwerte

Die Toleranzwerte sind in folgenden Tabellen angegeben:

  • Metrische Radiallager, ausgenommen Kegelrollenlager:
    Normal-Toleranzen → Tabelle 1
    Toleranzklasse P6 → Tabelle 2
    Toleranzklasse P5 → Tabelle 3
  • Metrische Kegelrollenlager:
    Toleranzklassen Normal und CL7C → Tabelle 4
    Toleranzklasse CLN → Tabelle 5
    Toleranzklasse P5 → Tabelle 6
  • Zöllige Radiallager, ausgenommen Kegelrollenlager:
    Normal-Toleranzen → Tabelle 7
  • Zöllige Kegelrollenlager:
    Toleranzklassen Normal, CL2, CL3 und CL0 → Tabelle 8
  • Axiallager:
    Toleranzklassen Normal, P6 und P5 → Tabelle 9
  • Kegelige Bohrung, Kegel 1:12:
    Toleranzklassen Normal, P6 und P5 → Tabelle 10
  • Kegelige Bohrung, Kegel 01:30:
    Normal-Toleranzen → Tabelle 11

Soweit genormt, stimmen die Werte überein mit ISO 492 und DIN 620-2:1988, ISO 199 bzw. DIN 620-3:1994 sowie ANSI/ABMA Std. 19.2.

Toleranzsymbole

Die von uns verwendeten Toleranzsymbole entsprechen ISO 492 und ISO 199 und sind in den zuvor genannten Toleranztabellen und in Tabelle 12 enthalten. Die Symbole beziehen sich in der Regel auf die Maßtoleranzen, nur Kia, Kea, Sd, SD, Sia und Sea benennen geometrische Toleranzen.

Lagerzuordnung zu den ISO Maßreihen

Die Toleranzen für die Schwankung von Bohrungs- und Außendurchmesser tVdsp und tVDsp für metrische Radiallager (Tabelle 1, Tabelle 2 und Tabelle 3) richten sich nach der Durchmesserreihe, zu der das Lager gehört. Da die Zugehörigkeit eines Lagers zu einer bestimmten ISO Maßreihe nicht immer sofort aus der Lagerbezeichnung ersichtlich ist, sind in Tabelle 13 die Lagerreihenbezeichnungen den betreffenden ISO Durchmesserreihen zugeordnet.

SKF logo