Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

cookie_information_popup_text_2[49]

Lagerdaten


ager mit metrischen AbmessungenLager mit Zollabmessungen
Maßnormen

Hauptabmessungen:
ISO 355 bzw. DIN 720 und DIN 616

Lager mit dem Vorsetzzeichen J:
AFBMA Standard 19-1974 bzw. ANSI B3.19-1975

Hauptabmessungen:
AFBMA Standard 19
(ANSI B3.19)
Diese Normen wurden 1994 zurückgezogen und durch den ANSI/ABMA Standard 19.2-1994 ersetzt, der jedoch keine Festlegungen für Abmessungen mehr enthält.

Toleranzen
Weitere
Informationen
→ Toleranzen
  • Normal
  • engere geometrische Toleranzen für Lager mit Nachsetzzeichen CL7C
Lager mit dem Vorsetzzeichen J:
AFBMA Standard 19-1974 bzw. ANSI B3.19-1975

Die Verfügbarkeit von Lagern mit eingeengter Breitentoleranz bis Toleranzklasse 6 X (Nachsetzzeichen CLN) oder P5 ist anzufragen.
Werte:ISO 492 bzw. DIN 620-2
(Tabelle 1, Tabelle 2, Tabelle 3)
Die Verfügbarkeit von Lagern mit erhöhter Genauigkeit entsprechend den Toleranzklassen CL3 bzw. CL0 oder von Lagern mit eingeengter Breitentoleranz ist anzufragen.
Werte: ANSI/ABMA Standard 19.2 (Tabelle 4)

Die Innenteile und Außenringe mit von der Normaltoleranz abweichender Breitentoleranz sind durch Nachsetzzeichen entsprechend Tabelle 5 gekennzeichnet.
Die Innenringe mit Rollenkranz (Cone) und die Außenringe (Cup) sind austauschbar, wenn sie das gleiche Kurzzeichen haben. Die Toleranz für die Nennbreite T der Lager wird beim Austausch der Teile nicht überschritten.
Lagerluft

Weitere Informationen
Lagerluft
Die Vorspannung ergibt sich erst nach dem Einbau durch Anstellen gegen ein zweites Lager.
Vorspannung
Weitere
Informationen 
→ Wahl der Vorspannung
Die Vorspannung ergibt sich erst nach dem Einbau durch Anstellen gegen ein zweites Lager.
Zulässige
Schiefstellungen

SKF Explorer Lager:
ungefähr 2 bis 4 Winkelminuten

Falls eine Schiefstellung nicht ausgeschlossen werden kann, empfiehlt SKF, ausschließlich SKF Explorer Lager zu verwenden.


Die zulässige Schiefstellung zwischen Außen- und Innenring hängt ab von der Lagergröße, der inneren Konstruktion, dem Betriebsspiel in der Lagerung und den auf das Lager wirkenden Kräften. Aufgrund der komplexen Zusammenhänge der Einflussgrößen lassen sich keine allgemein gültigen, eindeutigen Werte angegeben. Schiefstellungen erhöhen in jedem Fall das Laufgeräusch und reduzieren die Lagergebrauchsdauer.

SKF logo