Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Belastungen


EinzellagerZusammengepasste Lager
Mindestbelastung

Weitergehende
Angaben
(→ Erforderliche Mindestbelastung)
Frm = 0,02 C

Ausnahme:
  • SKF Explorer Lager und SKF energieeffiziente (E2) Lager:
    Frm = 0,017 C

Berechnung durchführen

In vielen Fällen ist das Eigengewicht der gelagerten Teile bereits höher als die erforderliche Mindestbelastung. Wenn jedoch der ermittelte Grenzwert unterschritten wird, müssen die Lager zusätzlich radial und/oder axial belastet werden.
Äquivalente dynamische Lagerbelastung

Weitergehende
Angaben
(→ Äquivalente dynamische Lagerbelastung)
Fa/Fr ≤ e
→ P = Fr

Fa/Fr > e
→ P = 0,4 Fr + Y Fa1)
Lagersätze in X-Anordnung oder O-Anordnung:

Fa/Fr ≤ e
→ P = Fr + Y1 Fa

Fa/Fr > e
→ P = 0,67 Fr + Y2 Fa


Lagersätze in Tandem-Anordnung1):

Fa/Fr ≤ e
→ P = Fr 

Fa/Fr > e
→ P = 0,4 Fr + Y Fa
Berechnungen durchführen
Äquivalente statische Lagerbelastung

Weitergehende
Angaben
(→ Äquivalente statische Lagerbelastung)
P0 = Fr

P0 < Fr
→ P0 = Fr
Lagersätze in X-Anordnung oder O-Anordnung:

P0 = Fr + Y0 Fa

Lagersätze in Tandem-Anordnung1):

P0 = 0,5 Fr + Y0 Fa

1) Bei der Bestimmung der auf die Einzellager und Lager in Tandem-Anordnung wirkenden Axialkraft Fa sind die im Abschnitt Bestimmung der Axialkraft für Einzellager und Lager in Tandem-Anordnung gemachten Angaben zu beachten.

Symbole

C
=die dynamische Tragzahl, kN (→ Produkttabellen)
e
=
Berechnungsfaktor (→ Produkttabellen)
Fa=Axialbelastung [kN]
Fr=
die Radialbelastung [kN]
Frm
=
Mindest-Radialbelastung [kN]
P=
die äquivalente dynamische Lagerbelastung [kN]
P0
=
die äquivalente statische Lagerbelastung, N
Y, Y0, Y1, Y2=
Berechnungsfaktoren ( Produkttabellen)
SKF logo